PaxPerpetua LOGO

Wenn man davon ausgehen kann, dass am Bestattungstag sehr viele Kränze und Blumengebinde niedergelegt werden, kann man auch den engsten Angehörigen einen angemessenen Geldbetrag in einen Kondolenzbrief legen. Dieser kann auch schon vor der Beerdigung beim Empfänger abgegeben oder ihm zugeschickt werden.

Wenn die Hinterbliebenen statt Blumen eine Geldspende für einen gemeinnützigen Zweck erbitten, sollte man selbstverständlich dieser Bitte folgen und einen entsprechenden Betrag auf das angegebene Konto überweisen. Die Höhe der Geldspende sollte dabei in etwa dem Betrag entsprechen, der auch für einen Blumenkranz oder ein Gesteck bei der Beerdigung aufgebracht worden wäre.